Schulung OPEN/PROSOZ: Vertiefung in das Systemmanagement – Zahlbarmachung und DTA

Die Teilnehmer beherrschen, besonders komplexe Herausforderungen im Systembereich zu bearbeiten.

Inhalt der Schulung

Vertiefung Benutzerverwaltung

  • Wie wird das 4-Augen-Prinzip in der Benutzerverwaltung umgesetzt?
  • Was ist beim Löschen von Benutzern zu beachten?

Berechnungsschema des Einzelfalles

  • Wie sieht das fallübergreifende grundlegende Berechnungsschema von OPEN/PROSOZ aus?
  • Welche Arten von Zahlungsempfängern kennt OPEN/PROSOZ und wie werden diese korrekt hinterlegt?
  • Wozu dient die Rangfolge der Zahlungsempfänger?
  • Wie sieht die Buchungssystematik des Einzelfalles aus?

Änderungen im Haushaltsplan

  • Wie ist der Aufbau des Haushaltsplans strukturiert?
  • Wie werden Haushaltspläne angelegt?
  • Wie sind die Sperren im Haushaltsplan sinnvoll zu nutzen und welche Grenzen besitzen sie?
  • Wie kommen Umbuchungen in OPEN/PROSOZ zu Stande?
  • Was sind klassische, interne und versteckte Umbuchungen?
  • Wie ist eine Umstellung auf einen geänderten Haushaltsplan im operativen Geschäft vorzunehmen?

Vertiefende Informationen zum globalen Auszahlungslauf

  • Welche Zahllisten geben Auskunft über offene Überzahlungen des Datenbestandes?
  • Was passiert im Hintergrund bei Erstellung der Prüfaufträge und bei Abschluss des Prüflaufes?
  • Was passiert mit Buchungen, die aus dem Prüfauftrag entfernt werden?
  • Wie und warum wird das Rückrechnungsdatum global zurückgesetzt?

Wiederholung und Vertiefung zu Pflichtstatistiken und weiteren DTA

  • Welche Meldungen zur Pflichtstatistik können mit OPEN/PROSOZ erstellt werden?

Voraussetzungen der Schulung

Systembetreuer, die bereits Erfahrung im Systembereich gesammelt haben

Unsere Teilnahmebedingungen

Preis pro Teilnehmer

667,00 € zzgl. MwSt

Dauer der Schulung

3 Tage
8 Stunden pro Tag

0 Termine

 Jetzt auf die Warteliste buchen!

Kategorie

Soziales, Jugend & Schule

Teilen

Facebook
LinkedIn
Twitter